Tirpitz Museum

Inmitten der der Dünenlandschaft von Blavand wird im Sommer 2017 das neue Tirpitz Museum eröffnen. Das Museum wird den Besuchern lehrreiche Erlebnisse und Weltklasse Architektur präsentieren. 

Der zweite Weltkrieg endete bevor die große Bunkeranlage in Blavand fertig gestellt werden konnte.

Die Bunkerruine war viele Jahre ein gut besuchtes Museum, dass jetzt von einem nagelneuen Museum, mit vier großen Galerien, mit jeweils einzelnen Ausstellungen, abgelöst wird.

Das neue Museum besteht aus Beton, Stahl und Glas. Der Beton ähnelt dabei optisch dem Aussehen des originalen Bunkers. Das Dach wird mit Strandhafer bepflanzt, sodass das Museum ganz natürlich in der Dünenlandschaft integriert wird.

Das neue Tirpitz Museum wird eine Vielzahl an neuen Erlebnissen anbieten:

  • Von der Eiszeit bis heute
  • Die Schmuggler von Ho
  • Die Katastrophe von Blavand
  • Schatzkammern mit großen Bernstein Funden
  • Kriechen im 40 Millionen Jahre alten Bernsteinwald
  • Treffen mit den, die den Atlantikwall bauten, sowie Soldaten und Zivilisten die damals in Westjütland wohnten.
  • Gute Geschichten in Licht und Ton

Die erste besondere Ausstellung im neuen Museum wird eine Ausstellung über die Minenräumung nach dem Zweiten Weltkrieg sein.

Mehr Informationen sowie Öffnungszeiten finden Sie hier.

Adresse des Museums:

Tane Hedevej, 6857 Blåvand.