Legoland Billund

Ein Paradies für Kinder 

Der dänische Freizeitpark Legoland Billund wurde im Jahr 1968 eröffnet und befindet sich in zentraler Lage in Jütland. Billund ist der erste Legoland-Park seiner Art und wird heute von mehr als 1,5 Millionen Besuchern jährlich besucht.

Auch wenn der Freizeitpark vor allem Familien mit Kindern anspricht, ist er nicht zuletzt wegen seiner zahlreichen detailreichen Modelle und Miniaturen auch bei Erwachsenen sehr beliebt

Ein Video über den Freizeitpark 


Legoland Billund ist in acht verschiedene thematische Schwerpunktbereiche untergliedert, darunter ein Piratenland, ein Adventure Land und ein Duplo Land. Mehr als 50 Fahrgeschäfte stehen den Besuchern zur Verfügung. Die Attraktionen laden zu aktivem Mitmachen ein und bieten vielfältige Abwechslung für Kinder aller Altersklassen. Eine Unterwasserwelt und ein beeindruckendes 4D-Kinoerlebnis runden das Angebot des Freizeitparks ab.

Shoppen und Essen 

Das Legoland verfügt über eine große Verkaufsfläche mit einem riesigen Angebot an Lego-Produkten und Souvenirs. Wer seine eigene Lego-Ausstattung erweitern möchte, wird im Legoland-Shop fündig.
Ein Besuch des Freizeitparks sollte wegen des umfangreichen Angebotes auf dem großen Parkgelände mindestens als Tagesausflug geplant werden. Es stehen zahlreiche gebührenpflichtige Parkplätze für Besucher zur Verfügung. Der Park verfügt über mehrere Restaurants, sowie kleine Imbissstände und Eiscafés. 
Eine Besonderheit ist das 4-Sterne-Hotel mitten auf dem Gelände, das mit thematischen Zimmern ausgestattet ist.
Die Preise sind nach Alter des Gastes und Buchungsart gestaffelt und auf der Homepage www.legoland.dk des Parks einzusehen.

Adresse
Legoland Billund
Nordmarksvej 9
7190 Billund
Denmark