Skip to the content

Vejers Strand Camping

Der beste Ort zum Abschalten in naturschöner Umgebung
Hier finden Sie den vielleicht schönsten Campingplatz Dänemarks im Herzen der westjütländischen Natur.

Wenn Sie Vejers Strand Camping besuchen, dann wohnen Sie in einer der Naturperlen, die zum Hvidbjerg Strand Feriepark gehören. Hier können Sie vom Alltag abschalten und die magische Kraft der Natur erleben, denn Sie befinden sich inmitten einer der schönsten Nordsee-Landschaften.

Können Sie gar nicht genug von der Natur bekommen? Dann sind sie bei Vejers Strand Camping genau richtig.

Buchen Sie Hier

Dänemarks vielleicht gemütlichster Campingplatz

Nicht ohne Grund bezeichnen wir Vejers Strand Camping gerne als Dänemarks vielleicht gemütlichsten Campingplatz.

Was ihn so von anderen Campingplätzen unterscheidet, ist in erster Linie das Gefühl, hier völlig in die Natur einzutauchen. Denn seit der Entstehung von Vejers Strand Camping stand vor allem ein Gedanke stets im Vordergrund: Naturfreunden einen Rahmen für den perfekten Campingurlaub zu bieten.

Ob Zelt oder Wohnwagen - Wohnen inmitten der Natur

Schlagen Sie Ihr Zelt auf oder parken Ihren Wohnwagen mitten in Westjütlands bezaubernder Natur, und schon haben Sie die allerbesten Bedingungen geschaffen, um zur Ruhe zu kommen, Ihre Energiereserven aufzuladen und das Zusammensein mit ihren Lieben zu genießen.

Gleichzeitig verfügt der Campingplatz über eine moderne Ausstattung, sodass es Ihnen an nichts fehlen wird.

Sie sind einem fantastischen Urlaub näher als Sie glauben

Aktivurlaub bei Vejers Strand

Dank der idealen Lage des Campingplatzes sind Sie niemals weit von der nächsten Naturattraktion entfernt.

Die Gegend, die auch als Vejers Plantage bekannt ist, beheimatet nämlich über 600 Hektar Wald, und unzählige Naturpfade und Wanderwege laden zu Streifzügen und Erkundungstouren ein.

Ein Paradies für aktive Ferien also - egal, ob Sie sich lieber zu Fuß oder per Mountainbike durch die Landschaft bewegen. Den Alltag streifen Sie dabei ganz wie von selbst ab.

Mountainbike Ferien

In der Bordrup Klitplantage finden Sie drei verschiedene Mountainbikerouten, und auf allen warten unterschiedliche Herausforderungen, sowohl für Anfänger als auch für Geübte.

Die leichteste Route (grüne Route) erfordert beispielsweise keine besondere Technik oder Ausstattung und eignet sich daher gut für alle.

Desweiteren gibt es eine blaue Route, die 8 km lang und anspruchsvoller ist. Um diese Strecke zu meistern, sollte man etwas Erfahrung im Mountainbikefahren mitbringen - zusätzlich zu natürlichen Hindernissen in Form von Ästen oder Steinen warten hier auch Abfahrten, die ein gewisses Können erfordern.

Die blaue Route gibt es außerdem noch in einer erweiterten Version mit einer Mehrzahl an Kurven und Herausforderungen, was sie besonders für sehr erfahrene Mountainbiker interessant macht.

Ganz allgemein ist die Gegend um Vejers Strand Camping das ganze Jahr über einen Besuch wert, da jede Jahreszeit ihren ganz eigenen Reiz hat.

Eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt ist hier beheimatet, und Ausflüge in die Natur lassen Sie vielleicht einen Blick auf einen Rothirsch erhaschen, von denen es hier zahlreiche gibt.

Die Einrichtungen bei Vejers Strand Camping

Bei Vejers Strand Camping befinden Sie sich mitten in der Natur - gar keine Frage! Gleichzeitig brauchen Sie jedoch nicht auf einen gewissen Komfort zu verzichten, denn Sie finden hier eine äußerst moderne Ausstattung vor, von den sanitären Einrichtungen über die Küchenfazilitäten bis hin zum schönen Außenareal mit Grillplatz, an dem sich so manch gemütlicher Abend verbringen lässt.

Im Anschluss an die Sanitär- und Küchengebäude befinden sich überdachte Tische und Bänke, an denen Sie es sich bequem machen und Ihre Mahlzeiten genießen können.

Für die jüngeren Besucher gibt es beim Vejers Strand Camping einen großen Naturspielplatz, wo Hüpfkissen, Rutschen, Schaukeln und Kletterstangen zu vielen Stunden Spiel und Toben einladen.

Um für Ihr leibliches Wohl zu sorgen, können Sie im Lebensmittelladen direkt auf dem Campingplatz einkaufen oder sich in der Grillbar vor Ort verköstigen lassen.

Vom Areal des Campingplatzes führen mehrere kleine Pfade hinaus in die offene Landschaft und hin zu schönen Erlebnissen - in den Dünen, am Strand, im Wald - wenn Sie ihnen folgen.

Surfen

Die Nordsee bietet die perfekten Voraussetzungen, um verschiedene Arten des Surfens auszuüben.

Wir stellen Sie Ihnen vor:

Kitesurfen an der Nordsee

Gilt Ihre Vorliebe dem Kitesurfen, dann lesen Sie weiter.

Entlang der Nordseeküste können Sie sich nämlich gleich an mehreren Stellen ins Kitesurf-Abenteuer stürzen. Und dass es ein Abenteuer ist, merken Sie spätenstens, wenn Sie erst mal an Tempo gewonnen haben und das Adrenalin durch Ihre Adern rauscht. Die Füße auf einem kleinen Brett festgespannt, gleiten Sie übers Wasser, gezogen von einem großen Drachen, mit dem Sie durch Schnüre verbunden sind.

Echte Könner dieses Sports erreichen mitunter eine Geschwindigkeit von sage und schreibe 200 km/h, mit der sie förmlich übers Wasser fliegen, und nach Sprüngen von bis zu 30 Meter Höhe schweben sie für einen Weile durch die Lüfte, bevor sie wieder auf der Wasseroberfläche aufsetzen.

Bork Havn, Kloster und Hvide Sande gehören zu den beliebtesten Kitesurf-Gebieten.

Auch wenn das jetzt so klingt, als sei Kitesurfen nur etwas für Profis, so kann doch jeder diesen Sport ausüben. Es gibt an der Nordsee eine ganze Reihe Surfläden, die auch Anfängerkurse im Kitesurfen anbieten, und in der Tat ist es empfehlenswert, einen solchen Kurs zu belegen, bevor man sich auf eigene Faust hinaus aufs Wasser begibt.

Und es gibt noch andere Arten des Surfens, die Sie hier ausprobieren können.

Windsurfen an der Nordsee

Die günstigen Windverhältnisse an der jütländischen Westküste sind ideal fürs Windsurfen.

Die meisten Windsurfer wählen Bork Havn oder Hvide Sande aus, um sich aufs Brett zu schwingen, weil sie hier die besten Bedingungen für temporeiche Fahrten vorfinden. Und ganz generell sind die Möglichkeiten in der Gegend des Ringkøbing Fjords gut, da man relativ weit ins Wasser hineingehen kann, ohne den Boden unter den Füßen zu verlieren. Perfekt deshalb auch für Anfänger, die sich zum ersten Mal aufs Surfbrett begeben oder erst seit kurzem dabei sind.

Auch hierfür möchten wir Ihnen einen Anfängerkurs ans Herz legen, wenn Sie noch keine Erfahrung im Windsurfen haben. In jedem Fall stehen Ihnen hier jede Menge kundiger Surfer mit Rat und Tat zur Seite, und zwar nicht nur, wenn Sie blutiger Anfänger sind.

Erleben Sie die einzigartige Natur von Langli und Skallingen

Langli ist eine ganz besondere Insel, die Sie unbedingt besuchen sollten, wenn Sie auch nur ein klein wenig naturinteressiert sind.

Auf Langli gibt es ein ganz spezielles Wildreservat mit einer einzigartigen Vogelwelt, deretwegen die Insel nur zu bestimmten Zeiten im Jahr für Besucher zugänglich ist.

Auf Langli brüten Seeschwalben, Säbelschnäbler, Austernfischer und Möwen.

Man kann die Insel in Begleitung eines Naturführers vom 16. Juli bis 15. September besuchen.

Die Halbinsel Skallingen liegt ganz in der Nähe von Langli und bietet ebenfalls ein ganz spezielles Naturerlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Hier ist es nicht erlaubt, Hunde mitzubringen. Nach Skallingen führt nur eine Straße, und diese ist im 2. Weltkrieg erbaut worden.

Falls Sie Skallingen im Winter besuchen möchten, dann werfen Sie am besten vorher einen Blick auf die Wettervorhersage. Hierbei sollten Sie unbedingt die Gezeiten berücksichtigen, um nicht in Schwierigkeiten zu geraten. Je nach Wasserstand wird die Halbinsel nämlich vorübergehend vom Festland abgetrennt.

Filsø

Dieser See war einmal der zweitgrößte Dänemarks. Vor langer Zeit wurde er jedoch zu Zwecken der Landgewinnung teilweise trockengelegt und erst vor einigen Jahren renaturiert, sodass er nun der sechstgrößte See des Landes ist. Er bildet nun das Herz eines fantastischen Naturschutzgebietes.

Viele verschiedene Tierarten sind hier zu Hause - insbesondere diverse Vögel, wie z.B. Reiher, Kraniche und sogar Seeadler.

Zudem siedeln sich zunehmend neue Fischarten hier an, und die Gegend um den Filsø mit ihren insgesamt 195 Hektar Land hat sich inzwischen zum beliebten Ausflugsziel entwickelt.

Golf

Eine Aktivität, die Sie auch hinaus ins Grüne lockt, ist das Golfspielen. Nicht weit von Vejers Strand Camping entfernt liegt Blåvandshuk Golf. Genau wie der Campingplatz befindet sich auch die Golfanlage inmitten einer prächtigen Landschaft - in diesem Falle im Naturpark Nordsee. Beim Spielen der 18 Bahnen genießt man gleichzeitig die fantastische Aussicht über die Bucht von Ho.

Neben des 18-Loch-Platzes gibt es hier außerdem noch 2 kleinere 9-Loch-Plätze.

Blåvandshuk Fyr

Mit seine Höhe von 18 Metern über dem Meeresspiegel bietet der Leuchtturm Blåvandshuk Fyr Ihnen eine spektakuläre Aussicht auf das Umland, wenn Sie sich die Mühe machen, Ihn zu erklimmen - und es lohnt sich! Sie finden ihn in Horns Bjerge, mitten in der Dünenlandschaft, und außerdem an Dänemarks westlichestem Punkt.

Der fantastische Eindruck aus der Vogelperspektive ist jeden der 170 Stufen wert, die Sie zur Spitze des Leuchtturms hinaufsteigen müssen. Im Norden und im Osten liegen Vejers Strand und Kallesmærsk Hede, im Südosten Blåvand und Blåvand Strand. Blickt man über die Nordsee, entdeckt man in der Ferne den Windpark Horns Rev.

Mit seinen 400 Watt leuchtet der Blåvandshuk Fyr 23 Seemeilen weit übers Meer.

Tirpitz – ein Museum von Weltklasse

Das Museum, das im Jahre 2017 eingeweiht wurde, bietet schon von außen einen beeindruckenden Anblick. Mit seiner innovativen Architektur und seinem einzigartigen Ausdruck fügt sich Tirpitz auf wunderbare Weise in die umliegende Landschaft ein. Halb versteckt unter Sandhügeln liegt es mitten in der Dünenlandschaft.

Tirpitz ist immer einen Besuch wert, und auf der Webseite des Museums können Sie sich über aktuelle und kommende Ausstellungen orientieren.

Blåvand Zoo

Im Blåvand Zoo kommen Sie den Tieren ganz nah. Er hat das ganze Jahr über geöffnet, und ist deshalb ein beliebtes Ausflugsziel, egal zu welcher Jahreszeit Sie bei uns Urlaub machen. In der Hochsaison können Sie täglich an der Fütterung der Tiere und an besonderen Aktionen teilnehmen.

400 Tiere und 80 Tierarten wohnen im Blåvand Zoo - hierunter Löwen, Zebras, Sträuße, Affen, Luchse und verschiedene Vogelarten, um nur einige Beispiele zu nennen. Als einziger Zoo in Dänemark besitzt der Blåvand Zoo außerdem weiße Löwen.

Sie erreichen den Zoo in etwa 20 Autominuten von Vejers Strand Camping aus.

Kulturelle Erlebnisse für jeden Geschmack!

Bereichern Sie Ihren Urlaub in der Natur mit Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten und anderen kulturellen Attraktionen.

Lassen Sie Ihre Campingträume wahr werden

Lust auf einen Campingurlaub bei Vejers Strand Camping bekommen?